Reetdachhaus mit ca. 350m² Wohnfläche und ca. 1ha Land. Gebotsvorschlag erwünscht.



Sonstige Kosten
Die Maklerprovision in Höhe von 6,25% inkl. gesetzlicher MwSt. zahlt der Käufer

Kontakt
Herr Miralem Cehic
Steinbeker Straße 68 b
20537 Hamburg

+49 (0) 176 83106908
info@rarum.eu

Impressum für den Anbieter dieser Immobilie (wenn gewerblich): Impressum foo32647.

Objektkennung
IF959879
32647_42_2
42
2
Reetdachhaus mit ca. 350m² Wohnfläche und ca. 1ha Land. Gebotsvorschlag erwünscht.
Haus in 25836 Kirchspiel Garding
Makler foo32647, Objektkennung IF959879

Kaufpreis Auf Anfrage
Zimmer 10,0
Badezimmer 3,0
Stellplätze 10
Baujahr 1750
Wohnfläche 350,00m²
Grundstück 10.208,00m²

Dieses Angebot ist auf den folgenden Themenportalen veröffentlicht: altbau-immo.de

Lage

Die Stadt, die als Luftkurort von der Gemeinde Kirchspiel Garding umschlossen wird, liegt auf einem Geestrücken im Zentrum der Halbinsel Eiderstedt. Garding ist der wirtschaftliche Mittelpunkt dieser Landschaft. Die Inbetriebnahme der Bahnstrecke Husum–Bad St. Peter-Ording bis Garding fand 1892 statt, die Verlängerung nach St. Peter folgte erst am 24. Juni 1932. Durch Garding führt als eine weitere Verkehrsverbindung die Bundesstraße 202.

Garding existierte wahrscheinlich schon vor der Kirchgründung im Jahre 1109 mit ähnlichem Namen. Der Ort selbst wurde um 1187 in einer Urkunde des Erzbischofs von Lund erstmals namentlich genannt. 1231 erwähnt das Waldemar-Erdbuch Giaethningheret, die Gardingharde. 1300 wurde der Ort als Gherdinghe erwähnt, außerdem tauchten die Schreibweisen Gerdingen (1438) und Gardingk (1509) auf. Diese unterschiedlichen Schreibweisen können auch mit der Entwicklung der Umgangssprache in Garding und auf Eiderstedt zusammenhängen.

Seit 1575 gibt es einen Wochenmarkt, der bis heute jeden Dienstag abgehalten wird.

Das Stadtrecht erhielt Garding ? verliehen von Johann Adolf (Schleswig-Holstein-Gottorf) ? am 12. Oktober 1590, etwa zur selben Zeit wie Husum (1603) und Tönning (1590).

Jahrhundertelang besaß Garding einen Hafen, der das Stadtbild prägte und das Wirtschaftsleben bestimmte. Als Hafenstadt hatte Garding nach Fertigstellung der Norder- und Süderbootfahrt um 1612 über die Häfen Katingsiel und Tönning fast bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts Handelsverbindungen nach England und anderen Ländern. Der Hafen selbst wurde 1912 zugeschüttet.

Objekt

Das ca. 350 m² großes Wohnhaus mit gehobener Ausstattung und einer ca. 10208 m² großen Freifläche, bietet Platz für die ganze Familie. Das Reetdachhaus wurde um 1750 erbaut und liegt in einer der schönsten Erholungsgegenden unmittelbar vor St. Peter – Ordingn. Über eine große Auffahrt gelangen Sie auf das große Anwesend, auf dem sich neben dem Haus auch ein herrlicher Obstgarten mit heimischen Obstgehölz, ein Grill und ein kleiner Spielplatz befinden. Sie können hier in frischer, unberührter Natur alle eigenen Aktivitäten nachgehen, wie z.B. Pferde halten und Züchten oder andere Nutztierhaltung jeglicher Art betreiben.

Zusätzlich können ca. 3,5 ha Grünland / Ackerland gekauft werden

Ausstattung

- Reetdach 2001 neu aufgebaut ( 25 Tonnen Reet )
- moderne Einbauküche 2007 mit sehr guter ausgestattet
- Essplatz mit Tresen in der Küche
- 10 Zimmer
- Massiver Dielenboden
- isolierverglaste Fenster
- zwei Vollbäder mit großem Whirlpool, Dusche und Fenster
- Sauna und Fitnessraum
- Kamin

Pflichtangaben laut EnEV 2014

1750
Zentralheizung, Öl
Verbrauchsausweis
0.00 kWh/(m²a)


Kontaktaufnahme

Ich bin mit einer Kontaktaufnahme einverstanden und habe die Widerrufsbelehrung gelesen.
Ich stimme der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.


Ihr Ansprechpartner



Partner werden!



A link not to be clicked on